MEISTER-TALK #5: FRANZI NÄHT DIE BOOM BAGS

Franzi Blog

Taschen? Kann man nie genug haben! Selbstgenäht? Besser geht’s nicht. Und das noch in verschiedenen Designs und Variationen..

Heute möchten wir Franzi vorstellen, die Nähexpertin für Taschen jeder Art. Wie ihr wisst, sind unsere Meister unser Herzstück und wir sind ganz besonders stolz auf jeden einzelnen. Und auch du sollst sie besser kennenlernen! Mit jedem neuen Meister führen wir kurze Talks, die sie kurz vorstellen und dir näher bringen. Los geht’s mit #6 – Franziska

WAS MACHST DU, WENN DU KEIN MEISTER BIST?

Ich arbeite als Grafikdesignerin und habe mir dabei den Schwerpunkt auf Schnittmuster und DIY-Tutorials gelegt. Das macht super viel Spaß und ich kann die über viele Jahre gesammelten Erfahrungen im Nähen perfekt in meine Arbeit einfließen lassen.

WAS BEDEUTET DIY FÜR DICH?

Es ist für mich das bewusste Überlegen, was man gerne hätte und genau das dann selbst mit den eigenen Händen zu erschaffen. Nichts ist schöner, als etwas Selbstgemachtes anzuschauen und zu wissen, das ist keine Massenware, sondern ein Unikat, das ich gemacht habe.

WAS MACHT MEISTERCLASS FÜR DICH BESONDERS?

MEISTERCLASS ist ein super Gesamtpaket. Du musst dir nicht mühsam eine Anleitung und das passende Material zusammensuchen, nein, du bekommst alles perfekt abgestimmt in einem Meisterkit. Und wenn es Fragen gibt, ist auch immer jemand da, der genau diese beantwortet. So ist die Plattform wie eine Freundin, die dir beibringt, was du gerne lernen möchtest.

WAS IST DEIN PERSÖNLICHES MEISTERWERK?

Ich habe über die Jahre viele Kleidungsstücke angefertigt, aber am liebsten mag ich ein strahlend blaues Sommerkleid, das ich vor einigen Jahren aus einem Secondhand-Maxirock genäht habe. Im Kleid selbst sind noch einige Nähte des Rockes zu sehen, wodurch es noch mal interessanter wirkt. Und es ist einfach super bequem.

WO LÄSST DU DICH MEISTERLICH INSPIRIEREN?

Ich schlendere gern über Kunst- und Designmärkte. Dort finde ich immer schöne Dinge, die ich mir dann in meiner gedanklichen DIY-To-Do-Liste merke. Und sonst liebe ich es, mich durch Pinterest, Blogs und Zeitschriften inspirieren zu lassen. Ich nehme mir z. B. gern fertige Schnittmuster zur Grundlage und ändere diese dann meinen Wünschen entsprechend ab.

SEW-DATE: WEN WÜRDEST DU AM LIEBSTEN VOM NÄHEN BEGEISTERN & WER SOLLTE SICH UNBEDINGT DEINE KURSE ANSCHAUEN?

Man muss ja nicht immer etwas Fertiges kaufen. In meiner Generation ist das leider die Regel. Deswegen wären mehr Frauen in meinem Alter toll, die gern etwas mit ihren eigenen Händen machen wollen. Es ist doch um so schöner, eigene Kreationen ins Leben zu rufen, als blind im Laden einzukaufen. Und so etwas kommt doch dann auch als Geschenk viel besser an, als irgendetwas von der Stange. 

UND DANN WAR DA NOCH… WAS DU DEINEN MEISTER-SCHÜLERN MIT AUF DEN WEG GEBEN MÖCHTEST:

Fangt einfach an! Ich höre oft: „Wow, toll dass du das kannst. Ich hab da kein Talent für.“ Ich frage dann immer, ob sie es denn überhaupt schon mal probiert hätten, denn so schwer ist es nicht. Man kommt schnell ins Nähen rein. Letztendlich ist es ein Handwerk, dass man lernen kann. Und wenn man die Grundlagen so schön in einem Kurs vermittelt bekommt, werden aus Taschen dann auch schnell mal Kleider und Shirts. 

Vielen Dank, liebe Franzi! Wir freuen uns sehr, dich als MEISTER an Bord zu haben!

Hier findet ihr alle weiteren Infos zu den Kursen mit Franzi:

BOOM BAGS_Kurstitel

BOOM BAGS NÄHEN: 3×5 KAPITEL. #MADEBYME

...zum Meister-Deal BOOM BAG

...zu allen anderen NÄH-KURSEN

Hinterlasse eine Antwort